Stöbern Sie durch unsere Angebote (8 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

Nie mehr arbeiten! Bezahlter Urlaub für alle (M...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Wer sich von der Fülle abwendet, wendet sich von der Natur der Schöpfung ab.´´ Ein Vermögens-Ratgeber in elf Kapiteln, konzipiert und gesprochen von Kurt Tepperwein. Leben ist das, was Sie daraus machen ? Loslassen, was nicht glücklich macht ? Sympathisch Sein ? Die Macht des Ersten Eindrucks ? Wie Sie Ihr Schicksal selbst verursachen ? Die Macht der Gedanken ? Der Schlüssel zum Erfolg ? Wie man Geld macht ? So werden Sie wirklich vermögend ? Eine verblüffende geistige Technik ? Erfolg bedeutet immer Gewinnen Vermögend werden wir, wenn wir unsere Fähigkeiten nutzen, indem wir Situationen und Umstände in die gewünschte Richtung lenken. Dazu brauchen wir nur unsere Überzeugungen optimieren, dem Leben die richtigen Anweisungen geben und ein bewusster Sender sein. Entdecken und nutzen wir also unser geistiges Kapital, um ein beabsichtigtes Ergebnis zu erzielen! Kurt Tepperwein war ein erfolgreicher Unternehmensberater, bevor er zu einem anerkannten Heilpraktiker, Weisheitslehrer und Forscher im Bereich der geistigen Wissenschaften wurde. Seine Lebensratgeber und Selbsthilfebücher wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt. Mit diesem praxisnahen Audio-Programm schuf er ein Schlüsselwerk zum Persönlichkeitswachstum, das es jedem Menschen möglich macht, spielerisch zum Erfolg zu gelangen. In 11 Kapiteln, von ihm selbst gelesen, präsentiert er die wesentlichen Zusammenhänge aus seinem gleichnamigen Buch, das ebenfalls im Amra Verlag vorliegt. Gesamtlaufzeit 58 Minuten. Auch als Buch und eBook erschienen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.09.2019
Zum Angebot
Ein fliehendes Pferd
12,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit Jahren verbringen Helmut und Sabine Halm ihren Urlaub am Bodensee, der wie immer ereignislos ist - bis ihnen Helmuts Jugendfreund Klaus über den Weg läuft. Mit seiner blutjungen Freundin verkörpert er alle ungelebten Träume des in die Jahre gekommenen Paares und lockt sie mit gezielten Provokationen aus der Reserve - mit fatalen Folgen... Hervorragende Adaption von Martin Walsers Bestseller, garniert mit einem Feuerwerk spritziger, frecher Dialoge. Großes deutsches Starkino mit mehrfach preisgekrönten Schauspielern. Helmut Halm (Ulrich Noethen) und seine Frau Sabine (Katja Riemann) verbringen ihre Sommerferien, wie so oft, am Bodensee. In einem Strandbad werden beide zufällig von Helmuts längst aus den Augen verlorenem Jugendfreund, Klaus Buch (Ulrich Tukur), entdeckt. Der lebenslustige Klaus, der in Begleitung seiner jungen, sehr attraktiven Freundin Helene (Petra Schmidt-Schaller) ist, scheint sich über das Wiedersehen sehr zu freuen und weicht den Eheleuten nicht mehr von der Seite. Sehr zum Verdruss von Helmut, der zwar für die erotische Ausstrahlung der attraktiven Helene äußerst empfänglich ist, sich aber nur widerwillig an Klaus erinnern möchte. Sabine hingegen ist von Klaus forschem Charme durchaus angetan, wo er doch endlich etwas frischen Wind in ihren angestaubten Ehe-Alltag bringt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Entfaltung der Sinne
17,80 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Buch, Ersterscheinung 1984, wird die Frage nach der ´´Sinnhaftigkeit´´ unserer Unternehmungen so radikal gestellt wie noch nie zuvor. Die Frage ´´Leben wir im Einklang mit unseren Leiborganen und mit den universalen Gesetzmäßigkeiten oder operieren wir gegen sie?´´ wurde für alle Lebensbereiche gestellt (Kindergarten, Schule, Universität, Handwerk, Architektur und den Bau von Wohnungen, Siedlungen, Heimen und Krankenhäusern, sowie für die Stadtplanung). Das war damals revolutionär. Die beiden Autoren Hugo Kükelhaus und Rudolf zur Lippe entwerfen eine bleibende Stätte der Wahrnehmung, die sie Utopia nennen. In diesem ´´Haus ohne Dogma´´ ist der Besucher eingeladen, durch eigentätiges Spielen, Forschen, Betrachten und Denken seine Weltsicht, sein Menschenbild und seine Vorstellungswelt zu befragen und zu erweitern. Mit dem Aufbau von Utopia wurde 10 Jahre später auf dem Wiesbadener Freudenberg begonnen. Heute sind die Themen ´´Lernen mit allen Sinnen´´, ´´Urlaub mit allen Sinnen´´ und ´´Weinverkostung mit allen Sinnen´´ in aller Munde. Keine Landesgartenschau, kein Stadtfest, kein Schulfest ohne ´´Sinnesstationen´´. Das nun von den Freudenbergern neu aufgelegte Buch liest sich wie eine Mahnschrift gegen die Verharmlosung und Verblödung der Sinne und ist gleichzeitig ein Wegweiser und eine Hilfestellung für alle diejenigen, die sich mit dem Thema der Entfaltung der Sinne befassen wollen. Vor allem die Zeichnungen und Handschriften von Hugo Kükelhaus geben Zeugnis davon, in welchen Dimensionen er sein Erfahrungsfeld gedacht hat. Wer aus der Quelle trinken will, dem sei dieses Buch wärmstens empfohlen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Tick, tack
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum führt uns die Zeit so oft hinters Licht, obwohl sie doch genauestens zu messen ist? Claudia Hammond lüftet das Geheimnis der subjektiven Zeitwahrnehmung mit Hilfe aktueller neurowissenschaftlicher Erkenntnisse und spannender Experimente. Und sie zeigt, wie wir mehr aus unserer Zeit machen können. Die Zeit durchtaktet unser Leben sehr fein und genau - und gleichzeitig entzieht sie sich jeder Kontrolle: Während ein schöner Urlaub wie im Flug vergeht, können sich Sekunden endlos dehnen, wenn wir unser Leben in Gefahr sehen. Claudia Hammond nähert sich dem Zeit-Paradox, dem wir alle unterliegen, auf zugleich amüsante und ernsthafte Weise. Wir erfahren von erstaunlichen und nicht ungefährlichen Experimenten, denen sich Forscher und ihre Probanden ausgesetzt haben, um dem Rätsel der Zeitwahrnehmung auf die Spur zu kommen. Psychologie und Hirnforschung liefern wertvolle Erkenntnisse darüber, wie wir unsere individuelle Zeitvorstellung in unserem Kopf erzeugen, jenseits der physikalischen Zeitmessung. Dieses Wissen können wir uns in unserem Lebensalltag zunutze machen: Die Zeit kann unser Freund werden. Der Trick besteht darin, sie an die Leine zu nehmen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
2030
27,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Lieben Sie Ihre Zukunft? Oder haben Sie Angst vor ihr? Nach diesem Buch werden Sie sich entscheiden können. 2030 werden einige der größten Menschheitsprobleme gelöst sein. Aber es entstehen neue Bedrohungen, die unser Menschenbild vor größte Probleme stellen. Umwälzende Lebensveränderungen in Privat- und Berufsleben warten auf uns. Was wie Science-Fiction klingt, ist bereits dabei, Wirklichkeit zu werden! Seien Sie bereit für eine packende Zeitreise ins Jahr 2030! Neue Technologien bringen neue Jobs, für die wir heute noch nicht einmal Namen kennen. Neue Supercomputer berechnen die meisten Situationen in unserem Leben voraus: Predictive Enterprises, Predictive Cities, Predictive Life. Was werden wir in 10 Jahren essen? Werden wir noch krank? Wohin fahren wir in den Urlaub? Wieso werden unsere Autos kostenlos fahren? Warum werden schon 2030 die ersten Menschen zu Cyborgs? So haben Sie sich Ihre Zukunft nicht vorgestellt? Vielleicht! Sie kommt trotzdem! Genau deshalb sollten Sie dieses Plädoyer für Ihre Zukunft lesen. Nichts in diesem Buch ist ausgedacht. Denn unsere Zukunft kommt nicht zufällig. Sie wird heute schon durch Forscher in Laboren entwickelt, durch Unternehmen hinter verschlossenen Türen getestet und durch Investoren in unsere Welt gedrückt. Begleiten Sie die Familie Seedorf durch einen faszinierenden und spannenden Tag im Jahr 2030. Dieses Buch gibt Ihnen die Chance, schon heute hinter die Kulissen der Zukunftsmacher zu schauen und sich in ihre Zukunft zu verlieben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Lady Arrington und der tote Kavalier
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Kreuzfahrt, die ist mörderisch! Mary Elizabeth Arrington ist 63 Jahre alt und verzweifelt: Der erfolgsverwöhnten Krimi-Autorin will einfach keine neue Idee einfallen. Also bucht sie auf der luxuriösen Queen Anne eine Kreuzfahrt durch die Karibik. Die Schiffsreise soll sie auf andere Gedanken bringen - und hoffentlich die eine oder andere Inspiration für ihren nächsten Roman liefern. Doch schon der Eröffnungsball verläuft dramatisch: Der adrette Franzose, der Mary gerade noch zum Tanz aufgefordert hat, windet sich im Todeskampf am Boden und stirbt. Ein Mord! Marys Neugierde und ihr Spürsinn sind geweckt. Auf keinen Fall glaubt sie an einen Herzinfarkt, wie Kapitän MacNeill ihr und den übrigen Passagieren weißmachen will. Mit englischer Höflichkeit, schriftstellerischer Raffinesse und trockenem Humor begibt Mary sich auf die Suche nach dem Mörder - tatkräftig unterstützt vom forschen Zimmermädchen Sandra und Marys langjährigem Londoner Lektor. Als ein weiterer Mord geschieht, weiß Mary, dass sie dem Täter gefährlich nah ist ... Ein klassischer Whodunit-Krimi auf einem luxuriösen Kreuzfahrtschiff vor herrlich maritimer Kulisse! Hier trifft ´´Mord ist ihr Hobby´´ auf ´´Traumschiff´´. Für Krimi-Fans und Leser von Feel-Good-Romanen. Die perfekte Lektüre für den Urlaub - oder um sich an grauen Regentagen in Urlaubsstimmung zu bringen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Lady Arrington und der tote Kavalier (eBook, ePUB)
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mary Elizabeth Arrington ist 63 Jahre alt und verzweifelt: Der erfolgsverwöhnten Krimi-Autorin will einfach keine neue Idee einfallen. Also bucht sie auf der luxuriösen Queen Anne eine Kreuzfahrt durch die Karibik. Die Schiffsreise soll sie auf andere Gedanken bringen - und hoffentlich die eine oder andere Inspiration für ihren nächsten Roman liefern. Doch schon der Eröffnungsball verläuft dramatisch: Der adrette Franzose, der Mary gerade noch zum Tanz aufgefordert hat, windet sich im Todeskampf am Boden und stirbt. Ein Mord! Marys Neugierde und ihr Spürsinn sind geweckt. Auf keinen Fall glaubt sie an einen Herzinfarkt, wie Kapitän MacNeill ihr und den übrigen Passagieren weißmachen will. Mit englischer Höflichkeit, schriftstellerischer Raffinesse und trockenem Humor begibt Mary sich auf die Suche nach dem Mörder - tatkräftig unterstützt vom forschen Zimmermädchen Sandra und Marys langjährigem Londoner Lektor. Als ein weiterer Mord geschieht, weiß Mary, dass sie dem Täter gefährlich nah ist ... Ein klassischer Whodunit-Krimi auf einem luxuriösen Kreuzfahrtschiff vor herrlich maritimer Kulisse! Hier trifft ´´Mord ist ihr Hobby´´ auf ´´Traumschiff´´. Für Krimi-Fans und Leser von Feel-Good-Romanen. Die perfekte Lektüre für den Urlaub - oder um sich an grauen Regentagen in Urlaubsstimmung zu bringen. eBooks von beTHRILLED - mörderisch gute Unterhaltung!

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Dr. Norden Bestseller 324 - Arztroman (eBook, e...
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Deutlich über 200 Millionen Exemplare verkauft! Die Serie von Patricia Vandenberg befindet sich inzwischen in der zweiten Autoren- und auch Arztgeneration. Patricia Vandenberg ist die Begründerin von ´´Dr. Norden´´, der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von ´´Dr. Laurin´´, ´´Sophienlust´´ und ´´Im Sonnenwinkel´´. Sie hat allein im Martin Kelter Verlag fast 1.300 Romane veröffentlicht, Hunderte Millionen Exemplare wurden bereits verkauft. In allen Romangenres ist sie zu Hause, ob es um Arzt, Adel, Familie oder auch Romantic Thriller geht. Ihre breitgefächerten, virtuosen Einfälle begeistern ihre Leser. Geniales Einfühlungsvermögen, der Blick in die Herzen der Menschen zeichnet Patricia Vandenberg aus. Sie kennt die Sorgen und Sehnsüchte ihrer Leser und beeindruckt immer wieder mit ihrer unnachahmlichen Erzählweise. Ohne ihre Pionierarbeit wäre der Roman nicht das geworden, was er heute ist. Eva Presten und Margit Böckler waren seit der Schulzeit Freundinnen, wenn man es als Freundschaft bei zwei so verschiedenen Mädchen bezeichnen konnte. Eine mußte sich da wohl immer anpassen, und das war Eva. Ihr Vater war Bankdirektor, Margits Eltern waren Innenarchitekten, jedenfalls bezeichneten sie sich gern so. Sie waren beide gelernte Dekorateure und hatten es durch Können und Fleiß zum erfolgreichen Aufstieg gebracht. Leopold Presten hatte an ihnen so gesehen gewiß nichts auszusetzen, denn für ihn zählte auch nur, was die Menschen durch eigene Leistung zuwege brachten. Er hätte auch gegen die Freundschaft seiner Tochter mit Margit nichts einzuwenden gehabt, wenn diese einfache Handwerker gewesen wären. Was ihm aber an Margit mißfiel, wollte er Eva nicht gar so drastisch sagen, denn er, als ein lebenserfahrener Mann, sah Margit mit anderen Augen als Eva, denn sie tat sich keinen Zwang an, auch mit ihm einen Flirt zu beginnen, wenn sich die Gelegenheit dazu bot. Er sagte seiner hübschen und auch gescheiten Tochter öfter, sie solle sich doch auch mit anderen jungen Leuten treffen, aber Eva war dazu zu schüchtern, und sie sah Margit auch mit anderen Augen als er. Sie war eben ganz anders als Eva, forsch und temperamentvoll, und sie war schon als Teenager umschwärmt worden. Leopold Presten war ein kluger Mann und liebevoller Vater, und er fürchtete, daß Margit nur eine Freundin brauchte, die sich ständig in den Schatten und an die Wand drängen ließ, um sich selbst ein besonderes Image zu verschaffen. Margit, die unwiderstehliche, die sie sein wollte! Leopold Presten war ein noch immer sehr gut aussehender Mann Mitte Vierzig. Er war kein Charmeur, aber bei den Frauen sehr beliebt, und sein Unglück war, daß seine Frau schon Jahre unheilbar krank war und seiner einzigen Tochter nicht die verstehende Mutter sein konnte, die Eva im Teenageralter gebraucht hätte, und so hatte sie sich an Margit angeschlossen, die sie überall mit hinnahm, wo sich die jungen Leute trafen, und wenn Eva da auch meist das Mauerblümchen war, weil sie ihre Schüchternheit nicht ablegen konnte, sie war doch als Margits Freundin bekannt. Nun waren sie erwachsen geworden, und Margit hatte den Vorschlag gemacht, daß Eva mit ihr nach Bordighera fahren sollte, um dort im Ferienhaus ihrer Eltern einen Urlaub zu verbringen. Leopold Presten war dagegen, seine Frau, zeitweise noch ansprechbar, war dafür, weil sie meinte, daß es an der Zeit wäre, daß Eva selbständiger würde. Leopold hatte eine lange und sehr ernste Aussprache mit seiner Tochter. Er hielt ihr vor, daß sie und Margit doch grundverschieden wären, um miteinander auskommen zu können. Eva widersprach ihm, was er auch nicht gewohnt war. Sie hatte ja nur die eine Freundin, und er solle es ihr doch gönnen, daß sie auch mal Tapetenwechsel haben könnte. ´´Und Margit redet nicht dauernd über Mamas Krankheit´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot